Sanierung Kraftwerke KW Pissevache

Im Jahre 1898 wurde das Kraftwerk Pissevache erstmals in Betrieb genommen. Seit 1997 ist das Kraftwerk vorübergehend stillgelegt.

Nach mehrjährigem Unterbruch wird das Kraftwerk nun total saniert und wieder in Betrieb genommen.

Für die Baustellenversorgung wird eine Materialseilbahn mit einer Ladekapazität von 10 Tonnen benötigt. Die Bahn ist abgenommen und für den Betrieb freigegeben, es kann losgehen! Weitere Bilder

Sanierung Sprungschanze Kandersteg

Die ausgediente Sprunganlage wird durch eine neue moderne 106 Meter Sprungschanze ersetzt. Im Gesamtprojekt wird auch die 27 und 72 Meter Schanze renoviert.

Die Profilkorrekturen an der grossen Schanze erfordern erhebliche Erdverschiebungen. Die Materialseilbahn kann nebst der Baustellenversorgung auch die Erdverschiebungen einfach bewältigen.

Die 3.5 Tonnen Bauseilbahn ist sehr geeignet um die Materialversorgung über die gesamte Baustelle sicherzustellen. Weitere Bilder

Sanierung Druckleitung Kraftwerke Samina Lichtenstein

Das Wasserkraftwerk Samina der Lichtensteinischen Kraftwerke wird im Rahmen der technischen Erneuerungen in ein modernes Pumpspeicherkraftwerk mit einer Erhöhung des Wirkungsgrades umgebaut.

Für die Strecke mit 3 Richtungsänderungen durfte die Firma ZINGRICH Cabletrans GmbH ihr können im Bereich der Kurventechnik unter Beweis stellen.  Die Bahn besteht aus zwei Rechts- und einer Linkskurve. Ein Novum für die Firma ZINGRICH, eine Bahn mit Kurven auf beide Seiten. Weitere Bilder

Neubau Luftseilbahn Albignia Bergell

Die Seilbahn Albignia wird in den nächsten zwei Jahren umgebaut und neu erstellt.

Die Materialseilbahn dient zur Versorgung der Baustelle für die Bergstation.

ZINGRICH betreibt eine 4 Tonnen Materialseilbahn mit hoher Verfügbarkeit und Effizienz. Weitere Bilder

Sanierung Steinschlagnetz in Choindez

Zwischen Moutier und Delémont verläuft die Hauptstrasse eng zusammen parallel mit der  Birs.

Für die Sanierung und Erweiterung des Steinschlagnetzes dient die  Materialseilbahn zur Versorgung der gesammten Baustelle.  Die Transportkapazität steht bei dieser Bahn ganz klar im Hintergrund.  Die Montage der Bahn entlang der sehr frequentierten Hauptstrasse erfordert höchste Ansprüche an die Monteure. Im sehr unwegsamen Gelände wird sämtliches Material sehr komfortabel an seinen Verwendungsort trasnportiert. Weitere Bilder

Ersatz der Druckleitung KW Mörel

Nachdem die in die Jahre gekommene Druckleitung ein Leck hatte, wird die defekte Druckleitung der KW Mörel AG nun ersetzt.

Für die Versorgung der Baustelle und den Ersatz der Druckleitung durfte die Firma Zingrich eine Materialseilbahn erstellen.  Die Bahn war für eine Transportkapazität von 3 Tonnen ausgelegt. Die Arbeiten sind abgeschlossen und die neue Druckleitung ist fertiggestellt. Mit der Materialseilbahn wurde die Baustelle im Tourismusgebiet sanft versorgt.

Sanierung Talsperre Illsee

Die Staumauer des Illsees liegt auf 2’500 m.ü.M und ist nur zu Fuss erreichbar. Für die von 2011 bis 2013 dauernden Sanierungsarbeiten durfte ZINGRICH Cabletrans GmbH eine Materialseibahn mit 6 Tonnen Nuztlast sowie eine temporäre Personenseilbahn nach neuen Seilbahnrichtlinien bauen. So wird das Baupersonal schnell und zuverlässlig zur Baustelle befördert. Weitere Bilder

Sanierung Schiesstand Niedermuhlern

Bei Niedermuhlern musste der Schiesstand saniert werden.

Damit es keinen Landschaden gab und auf eine Baupiste verzichtet werden konnte kam eine mobile Kippmastanlage zum Einsatz. Auf einer Länge von c.a. 250 Meter wurde das zur korrekten Aufbereitung zu transportierende Material komfortabel transportiert. Mit der selbstkippenden Mulde wurde das Material effizient und kostengünstig transportiert.

Hochwasserschutz am Hüpbach in Oberwil BE

In der Folge von heftigen Gewittern verursachte der Hüpbach bei Oberwil im Berner Oberland immer wieder Hangrutsche, Murgänge und Ãœberschwemmungen. Mit dem Bau des Rückhaltes in der Form eines neuartigen Hängebrückennetzes soll der Hüpbach gezähmt werden.

Für die Realisation dieses Bauvorhabens am Hüpbach in Oberwil durfte ZINGRICH Cabletrans GmbH eine Materialseilbahn mit dieselhydraulischem Antrieb und funkferngesteuertem Motorseilkran bauen. Die Installation enthält 1 Stütze. In dem sehr unwegsamen und steilen Gelände ist die Materialssielbahn zur Versorgung der Baustelle ideal. Sämtliche Baumaterialien, werden mit der Materialseilbahn zuverlässig und effizient an Ihren Verwendungsort transportiert. Weitere Bilder

Erneuerung Kraftwerk „La Vièze“, Monthey

Das Wasserkraftwerk „La Vièze“ in Monthey und dessen Druckleitungen werden erneuert. Der Streckenverlauf der Druckleitung quert eine Kantonsstrasse, eine Eisenbahnlinie sowie mehrere Nebenstrassen.

Für die Realisation dieses Bauvorhabens in urbanem Gebiet durfte ZINGRICH Cabletrans GmbH eine Materialseilbahn mit elektrohydraulischem Antrieb und funkferngesteuertem Motorseilkran bauen. Die aufwändige Installation enthält insgesamt 5 Stützen. Bis zu 7 Tonnen schwere Pipelinerohre von 12 m Länge, Baumaterialien und Maschinen werden über zwei Kurven mit mehr als 20 Grad Ablenkung. Weitere Bilder

Neubau Pendelseilbahn Plan Francey – Mt. Moléson

Nach einem langwierigen Bewilligungsverfahren konnte der Naubau der Pendelbahn auf den ausgesetzten Aussichtspunk Mt. Moléson in Angrif genommen werden.

Das gigantische Bauprojekt erfordert einen effizienten leistungsstarken Materialtransport auf den Gipfel. ZINGRICH Cabletrans GmbH durfte hierfür eine Materialseilbahn mit fast 2’000 m länge erstellen. Ein topmoderner, elektronisch gesteuerter Commonrail Dieselantrib mit 400 PS und integrierter Streckensteuerung sowie ein funkgesteuerter Motorseilkran garantieren der Bauequipe eine optimale Materialversorgung und einen einfachen Transport von Baumaschinen. Weitere Bilder

Weltneuheit – Neue „CabriO“ Bahn Stanserhorn

Die im Jahre 1975 gebaute Luftseilbahn Kälti Stanserhorn wird durch eine neue Weltpremiere ersetzt. Die neue „CabriO“ Bahn ermöglicht es den Bahn Passagieren auf einem Oberdeck in Freiluft auf das Stanserhorn zu schweben.

Für die Realisation dieses Bauvorhabens am Stanserhorn durfte ZINGRICH Cabletrans GmbH eine Materialseilbahn mit dieselhydraulischem Antrieb und funkgesteuertem Motorseilkran installieren. Die Installation enthält insgesamt 2 Stützen. Bis zu 5 Tonnen schwere Lasten werden vom Sulzmattli aufs Stanserhorn auf einer Länge von 1’650m transportiert. Baumaterialien, Baumaschinen und Elemente der Bergstation werden mit der Materialseilbahn schnell und effizient in die Höhe gebracht. Weitere Bilder

Neubau Kraftwerk Engstligenalp

Das komplexe Bauprojekt befindet sich auf rund 2’000 m.ü.M. und ist nur zu Fuss oder per Seilbahn erreichbar. Das hochalpine Klima lässt nur eine kurze Bauphase zu, bevor der Winter- einbruch erfolgt.

Es werden hohe Ansprüche an Logistik, Umweltverträglichkeit und Tourismusaktivitäten gefordert. ZINGRICH Cabletrans GmbH durfte innerhalb weniger Wochen eine Materialseilbahn mit 5 Tonnen Nutzlast installieren. Neuste Technologie mit funkferngesteuerte Antriebsmaschine und Motorseilkran sowie eine geschickte Streckenführung ermöglichen es, die Seilbahn zugleich als Baukran zu nutzen! Weitere Bilder

Neue Druckleitung Kraftwerk Giessbach

Die über 80 Jahre alte Druckleitung des Kraftwerks Giessbach wurde im Winter 2010/11 ersetzt. Der Streckenverlauf führte über extrem steiles – aber auch spektakuläres Gelände von der Giessbachschlucht bis ans Ufer des Brienzersees.

Für den Ersatz der Druckleitung durfte ZINGRICH Cabletrans GmbH eine Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran und einer 40 m hohen, überfahrbaren Kurvenstütze bauen. Weitere Bilder

Erneuerung Wehr und Wasserfassung WKW Bözingen

In der Taubenlochschlucht oberhalb von Biel wurden vom Frühjahr 2010 an während rund einem Jahr Wehr und Wasserfassung erneuert. Eine Materialseilbahn mit einer Nutzlast von 5 Tonnen garantierte den reibungslosen Transport von Baumaterialien und Maschinen in die Schlucht. Ein moderner, elektrohydraulischer Antrieb mit 75 kW Leistung bildete das Herzstück dieser Anlage. Weitere Bilder

Verkauf von Gittermasten

Unsere Gittermasten sind zu preiswerten Konditionen lieferbar:

Gittermasten 800 weitere Informationen

Kontakt:

Stefan Zingrich, Telefon direkt: +41 (0)79 414 68 75

Verkauf von Occasionen

Folgende Occasionen sind momentan zu günstigen Konditionen ab Lager lieferbar:

Komplette Forstseilbahn WYSSEN weitere Informationen

Seilwinde BETTSCHEN weitere Informationen

Seilwinde SCHMID+MÄGERT weitere Informationen

Bohrhammer COBRA weitere Informationen

Kontakt Occasionen:

Stefan Zingrich, Telefon direkt: +41 (0)79 414 68 75

Erweiterung Berghaus Niesen Kulm

Das Berghaus Niesen Kulm wird in diesem Sommer erweitert und vergrössert.

Für die logistische Erschliessung der Baustelle auf den Niesen eignet sich hier die autonome Lösung einer Materialseilbahn besonders. Die gesamte Materiallogistik kann so komfortabel und elegant neben dem Tagesgeschäft der Niesenbahn bewältigt werden.

Die Materialseilbahn verfügt über eine Kapazität von 6 Tonnen Nutzlast.  Die Materialseilbahn transportiert ab der Talstation „Senggi“ und die Bergstation befindet sich direkt neben dem Restaurant Berghaus Niesen. Weitere Bilder

Neue Seilwinde mit 400 kW Leistung

Für das Grossprojekt der Axpo in Linth-Limmern konnten wir erstmals unsere neue Seilwinde Typ Gantner GW500 mit 400 kW Antriebsleistung einsetzen. Die Seilwinde verfügt über eine integrierte Streckensteuerung und kann über eine Kabelsteuerung bedient werden.

Neues Dieselaggregat und Steuerung für Schwerlastseilwinde

Wir haben unsere Seilwinde Typ Wyssen W200 umgebaut und modernisiert. Ein neuer Elektro Antrieb stellt 380 PS Leistung zur Verfügung. Die Seilwinde wurde mit modernster Streckensteuerungstechnologie bestückt und wird mit einem Dieselstromaggregat gespiesen.

Entstanden ist eine Antriebsmaschine, die enorme Leistung mit effizienter Energienutzung und einfacher Bedienung vereint.

Sanierung und Erneuerung Druckleitung FMO Orsières

Für den Ersatz der bestehenden Druckleitung kommt eine Materialseilbahn zum Einsatz.

Die Baustelle befindet sich in sehr steilem Gelände wofür sich die Materialseilbahn bestens für die Versorgung eignet.

Die Materialseilbahn verfügt über eine Ladekapazität von 12 Tonnen. Die Bahn versorgt die Baustellen von verschiedenen Installationsplätzen aus. Weitere Bilder

Rückbau Materialseilbahnen PSW Linth-Limmern

Für den Rückbau der 2 Schwerlalstseilbhanen werden 2 Materialseilbahnen benötigt.

Für den Bau des grössten Pumpspeicherkraftwerkes der Schweiz, Linth-Limmern 2015, wurden 2 Schwerlastbahnen erstellt. Das Projekt neigt sich dem Ende und die 2 Schwerlastbahnen werden zurückgebaut. Das gesamte Material der demontierten Schwerlastbahnen wird mit 2 Materialseilbahnen zurück ins Tal transportiert.

Die 2 Materialseilbahnen verfügen je über eine  Ladekapazität von 10 Tonnen Normallast und 12 Tonnen Ausnahmelast.  Die obere Bahn zwischen dem Muttsee und der Station Ochsenstäfeli ist fertig erstellt. Weitere Bilder

Sanierung und Erneuerung Druckleitung FMO Orsières

Materialseilbahn elektromechanischem Antrieb mit funkferngesteuertem doppeltrommel Motorseilkran

Jahr: 2016, Nutzlast:  12 Tonnen

Factsheet herunterladen

Rückbau Materialseilbahnen PSW Linth – Limmern

Materialseilbahn elektromechanischem Antrieb mit funkferngesteuertem doppeltrommel Motorseilkran

Jahr: 2016, Nutzlast:  12 Tonnen

Factsheet herunterladen

Neubau Gondelbahn Riederalp – Moosfluh

Materialseilbahn mit dieselhydraulischem Antrieb und funkgesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2015, Nutzlast: 5 Tonnen

Weitere Bilder

Neubau Parallel- Druckschacht Kapf Innertkirchen

Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2015, Nutzlast: 20 Tonnen

Zeitungsbericht VTK herunterladen

Bericht Firmenheft KWO herunterladen

Sanierung Steinschlagnetze Choindez

In diesem sehr unwegsamen Gelände wird die gesamte Baustellenversorgung bequem mit der Materialseilbahn bewältigt. Die Montage- sowie Demontagearbeiten erfordern höchste Ansprüche an die Monteure.

Jahr: 2013, Nutzlast:  3 Tonnen

Neues Kraftwerk für die KW Jungbach AG St. Niklaus VS

Materialseilbahn mit 400 kw elektromechanischem Antrieb mit funkferngesteuertem doppeltrommel Motorseilkran

Jahr: 2013, Nutzlast:  10 Tonnen

Artikel Rohne Zeitung herunterladen

Weitere Bilder

Abwasserleitung Griesalp Kiental BE

Rohrleitungsabspannung

Jahr: 2012

Hochwasserschutz Hüpbach Oberwil BE

Mit der Materialseilbahn von ZINGRICH Cabletarns GmbH ist es in diesem unwegsamen Gelände möglich sämtliche Baumaterialien einfach und effizient an den richtigen Ort zu bringen.

Jahr: 2012, Nutzlast:  4 Tonnen

Schlammleitung Corpataux

Rohrleitungsabspannung

Jahr: 2011

„Cabrio“ Bahn Stanserhorn

Materialseilbahn mit 130 kw dieselhydraulischem Antrieb und funkgesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2011, Nutzlast:  4,5 Tonnen

Kraftwerk Giessbach, Brienz

Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran und überfahrbarer Kurvenstütze

Jahr: 2011, Nutzlast: 3 Tonnen

Kraftwerk La Vièze, Monthey

Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran und überfahrbaren Kurvenstützen von über 20 Grad

Jahr: 2011, Nutzlast: 7 Tonnen

Schlammleitung Kieswerk Grandvillard

Rohrleitungsabspannung

Jahr: 2010

Neubau Pendelseilbahn Plan Francey – Mt. Moléson

Materialseilbahn mit 400 PS dieselhydraulischem Antrieb und ferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2010, Nutzlast: 8 Tonnen

Zeitungsbericht Journal de Gruyère (fr) herunterladen

Zeitungsbericht batimag (fr) herunterladen

Erneuerung Wehr und Wasserfassung WKW Bözingen, Biel

Seilkrananlage mit stufenlosem, elektrohydraulischem Antrieb

Jahr: 2010, Nutzlast: 5 Tonnen

Neubau Wasserkraftwerk Engstligenalp, Adelboden

Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2010, Nutzlast: 5 Tonnen

Zeitungsartikel downloaden

Wasserleitung Staldenried, VS

Montage einer „fliegenden“ Wasserleitung

Jahr: 2009

Sanierung Standseilbahn Mont Pèlerin, Chardonne

Materialseilbahn mit 2 Niederhaltestützen und ferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2009, Nutzlast:  5 Tonnen

Kraftwerk Linth Limmern

Materialseilbahn mit 400 kW elektrohydraulischem Antrieb, integrierter Streckensteuerung und funkferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2009, Nutzlast:  10 Tonnen

Umbau Standseilbahn Lauterbrunnen

Materialseilbahn mit 250 kW elektrohydraulischem Antrieb und ferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2006, Nutzlast:  7 Tonnen

Neubau Tung Chung Cable Car, Hong Kong

Stützenmontage in unwegsamem Gelände

Jahr: 2005

Aarequerung Bern

Materialseilbahn mit Motorseilkran

Jahr: 2004, Nutzlast: 10 Tonnen

Druckleitung Kraftwerk Baar

Materialseilbahnen mit dieselhydraulischem Antrieb, 2 Sektionen

Jahr: 2005, Nutzlast:  10 Tonnen

The Millenium Bridge, London

Kabelkrananlage für die Brückenmontage der „Millenium Bridge“ in London

Jahr: 2000, Nutzlast: 25 Tonnen

Baumaschinensicherung

Transport und Sicherung eines 40 Tonnen-Baggers in extrem steilem Gelände

Jahr: 1998

Transport eines 60-Tonnen Bohrkopfs im Bodenzug

Für den Bau einer Erdgasleitung wurde im unwegsamen Gelände ein kurzer Tunneldurchstich von ca. 400 Metern gebohrt. Bergseits gelangte man mit den nötigen Maschinen wie Autokran und Lastwagen zum Tunnelportal. Beim talseitigen Austritt gab es jedoch keine Zugangsmöglichkeit, um den eingesetzten Bohrkopf konventionell bergen zu können. Die Hauptstrasse befand sich rund 300 m unterhalb des Tunnelaustrittes.

Seilbahntechnik von ZINGRICH Cabletrans GmbH ermöglichte eine sichere Verschiebung des 60 Tonnen schweren Bohrkopfs.

Jahr: 1997

Brückenbau Sedrun, GR

Selbstfahrende Motorseilkrananlage

Jahr: 1997, Nutzlast: 6 Tonnen