Sanierung und Erneuerung Druckleitung FMO Orsières

Materialseilbahn elektromechanischem Antrieb mit funkferngesteuertem doppeltrommel Motorseilkran

Jahr: 2016, Nutzlast:  12 Tonnen

Factsheet herunterladen

Rückbau Materialseilbahnen PSW Linth – Limmern

Materialseilbahn elektromechanischem Antrieb mit funkferngesteuertem doppeltrommel Motorseilkran

Jahr: 2016, Nutzlast:  12 Tonnen

Factsheet herunterladen

Neubau Gondelbahn Riederalp – Moosfluh

Materialseilbahn mit dieselhydraulischem Antrieb und funkgesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2015, Nutzlast: 5 Tonnen

Weitere Bilder

Neubau Parallel- Druckschacht Kapf Innertkirchen

Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2015, Nutzlast: 20 Tonne

Zeitungsbericht VTK herunterladen

Bericht Firmenheft KWO herunterladen

Sanierung Steinschlagnetze Choindez

In diesem sehr unwegsamen Gelände wird die gesamte Baustellenversorgung bequem mit der Materialseilbahn bewältigt. Die Montage- sowie Demontagearbeiten erfordern höchste Ansprüche an die Monteure.

Jahr: 2013, Nutzlast:  3 Tonnen

Neues Kraftwerk für die KW Jungbach AG St. Niklaus VS

Materialseilbahn mit 400 kw elektromechanischem Antrieb mit funkferngesteuertem doppeltrommel Motorseilkran

Jahr: 2013, Nutzlast:  10 Tonnen

Artikel Rohne Zeitung herunterladen

Weitere Bilder

Abwasserleitung Griesalp Kiental BE

Rohrleitungsabspannung

Jahr: 2012

Hochwasserschutz Hüpbach Oberwil BE

Mit der Materialseilbahn von ZINGRICH Cabletarns GmbH ist es in diesem unwegsamen Gelände möglich sämtliche Baumaterialien einfach und effizient an den richtigen Ort zu bringen.

Jahr: 2012, Nutzlast:  4 Tonnen

Schlammleitung Corpataux

Rohrleitungsabspannung

Jahr: 2011

„Cabrio“ Bahn Stanserhorn

Materialseilbahn mit 130 kw dieselhydraulischem Antrieb und funkgesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2011, Nutzlast:  4,5 Tonnen

Kraftwerk Giessbach, Brienz

Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran und überfahrbarer Kurvenstütze

Jahr: 2011, Nutzlast: 3 Tonnen

Kraftwerk La Vièze, Monthey

Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran und überfahrbaren Kurvenstützen von über 20 Grad

Jahr: 2011, Nutzlast: 7 Tonnen

Schlammleitung Kieswerk Grandvillard

Rohrleitungsabspannung

Jahr: 2010

Neubau Pendelseilbahn Plan Francey – Mt. Moléson

Materialseilbahn mit 400 PS dieselhydraulischem Antrieb und ferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2010, Nutzlast: 8 Tonnen

Zeitungsbericht Journal de Gruyère (fr) herunterladen

Zeitungsbericht batimag (fr) herunterladen

Erneuerung Wehr und Wasserfassung WKW Bözingen, Biel

Seilkrananlage mit stufenlosem, elektrohydraulischem Antrieb

Jahr: 2010, Nutzlast: 5 Tonnen

Neubau Wasserkraftwerk Engstligenalp, Adelboden

Materialseilbahn mit funkferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2010, Nutzlast: 5 Tonnen

Zeitungsartikel downloaden

Wasserleitung Staldenried, VS

Montage einer „fliegenden“ Wasserleitung

Jahr: 2009

Sanierung Standseilbahn Mont Pèlerin, Chardonne

Materialseilbahn mit 2 Niederhaltestützen und ferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2009, Nutzlast:  5 Tonnen

Kraftwerk Linth Limmern

Materialseilbahn mit 400 kW elektrohydraulischem Antrieb, integrierter Streckensteuerung und funkferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2009, Nutzlast:  10 Tonnen

Umbau Standseilbahn Lauterbrunnen

Materialseilbahn mit 250 kW elektrohydraulischem Antrieb und ferngesteuertem Motorseilkran

Jahr: 2006, Nutzlast:  7 Tonnen

Neubau Tung Chung Cable Car, Hong Kong

Stützenmontage in unwegsamem Gelände

Jahr: 2005

Aarequerung Bern

Materialseilbahn mit Motorseilkran

Jahr: 2004, Nutzlast: 10 Tonnen

Druckleitung Kraftwerk Baar

Materialseilbahnen mit dieselhydraulischem Antrieb, 2 Sektionen

Jahr: 2005, Nutzlast:  10 Tonnen

The Millenium Bridge, London

Kabelkrananlage für die Brückenmontage der „Millenium Bridge“ in London

Jahr: 2000, Nutzlast: 25 Tonnen

Baumaschinensicherung

Transport und Sicherung eines 40 Tonnen-Baggers in extrem steilem Gelände

Jahr: 1998

Transport eines 60-Tonnen Bohrkopfs im Bodenzug

Für den Bau einer Erdgasleitung wurde im unwegsamen Gelände ein kurzer Tunneldurchstich von ca. 400 Metern gebohrt. Bergseits gelangte man mit den nötigen Maschinen wie Autokran und Lastwagen zum Tunnelportal. Beim talseitigen Austritt gab es jedoch keine Zugangsmöglichkeit, um den eingesetzten Bohrkopf konventionell bergen zu können. Die Hauptstrasse befand sich rund 300 m unterhalb des Tunnelaustrittes.

Seilbahntechnik von ZINGRICH Cabletrans GmbH ermöglichte eine sichere Verschiebung des 60 Tonnen schweren Bohrkopfs.

Jahr: 1997

Brückenbau Sedrun, GR

Selbstfahrende Motorseilkrananlage

Jahr: 1997, Nutzlast: 6 Tonnen